Might & Magig: Heroes 6 – Bekannte Bugs

Wie bei fast jedem neuen Spiel treten bei HOMM6 hier und da noch Fehler auf. Diese sogenannten Bugs lassen sich fast nicht komplett ausschliessen. Wir versuchen hier einige Bugs zu sammeln:

1. Königsgreif

Bug: Der Spezialangriff der Königsgreifen (Sturzflug) verrichtet leider keinen Schaden an den feindlichen Kreaturen.

Lösung: Arbeitet weiterhin mit den normalen Greifen und wertet diese nicht auf, da der Sturzangriff eine recht effektive Waffe ist, die den Greif auch vor Schaden schützt. Ausserdem liefern Greifen unbegrenzt Gegenwehr.

2. Angriff mit „Glück“ / Schicksalskraft

Angriffe bei denen „Glück“ zum Tragen kommt scheinen keine besonder großen Auswirkungen zu haben. Im besten Fall richtet die Einheit maximalen Schaden an. Von einem übermächtigen Angriff lässt sich aber sicher nicht sprechen.

Heroes of Might & Magic VI in der Steam Engine

heroes-of-might-and-magic-6Am 13. Oktober 2011 wurde der neuste Teil der Might & Magic Serie von Ubisoft veröffentlicht. Das neue Heroes of Might & Magic 6 kann unter anderem in der STEAM Engine heruntergeladen und gespielt werden.

Die Basisversion kostet 49,99€ und die Deluxe-Version 54,99€. Für die größten Fans gibt es sogar eine Might & Magic: Heroes VI – Collector’s Edition. In der Deluxe-Version von HOMM6 sind zusätzlich der Soundtrack, ein Artbook/Poster, ein Monatsabo für das Heldenreich, eine zusätzliche Karte für den Einzelspieler-Modus, 4 Dynastie-Helden: Aguirre, Sveltana, Yume und Kraal und zwei zusätzliche Dynastie-Waffen: Der Stab der Reinigung und der Stab Ashas enthalten.